Vorgezeichnete Hühnereier zum Weitermalen

Veröffentlicht am 16.01.20 von Angelika

Vorgezeichnete Hühnereier 15

Die Ostervorbereitungen fangen langsam schon wieder an. Bei mir sind das immer wieder Hühnereier,
die ich gern bemale.

Hier zeige ich euch wie die Eier entstehen. Ich habe hier 15 Hühnereier mit Bleistift vorgezeichnet.
Die Eier sind ja heutzutage schön bestempelt und auch recht fleckig. Damit man sie bemalen kann,
muß man sie erst einmal schon sauber machen. Nachdem ich sie ausgepustet habe und auch der
letzte Tropfen Eigelb rausgelaufen ist wasche ich es ab. Dann geht es ans schmiergeln. Mit Sandpapier
schleife ich mit ganz leichtem Druck die Stempelung total weg. Auch die Flecken und wenn sonst
irgendwas anhaftet was nicht weiß ist , schleife ich weg. Wenn das Ei dann schön weiß ist,
fange ich mit dem Vorzeichnen an. Alle Muster, die ich mache, denke ich mir selber aus.
Die Motive entnehme ich aus niedlichen Kinderbüchern, Postkarten oder Zeichnungen aus
Zeitungen oder Verpackungen. Wenn dann alles in einer bestimmten Menge vorgezeichnet ist,
beginne ich mit dem Anmalen.

Versucht es doch auch einmal.